Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neue Medien - Chancen und Risiken

Veröffentlicht am 16.04.2018

Unter dem Motto „Digitale Medien im Alltag junger Menschen“ fand am 22.03.2018 in der Grundschule Stotternheim ein Elternabend statt, zu welchem zahlreiche Eltern erschienen und damit ihr Interesse an diesem allgegenwärtigen Thema zeigten.
Da die meisten Familien mit Medienendgeräten, wie Smartphone, Tablet oder Computer gut ausgerüstet sind, verfügen bereits Kinder im Grundschulalter über umfangreiche Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien.
Ohne Frage bieten die „Neuen Medien“ eine Vielzahl an Chancen und Möglichkeiten, sofern sie maßvoll und konstruktiv genutzt werden.  
Auf anschauliche, gut verständliche Weise zeigte Ingo Weidenkaff, Fachreferent der LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen  e.V., allerdings auch eine Reihe an Gefährdungen auf, sei es durch Cybermobbing, exzessive Mediennutzung oder unbeabsichtigte Urheberrechtsverletzungen.
Die Eltern erfuhren, mit welchen Sicherheitsvorkehrungen sie ihre Kinder schützen können und welche erzieherischen Pflichten sie haben. Vor allem sollten sie ihren Kindern im Umgang mit digitalen Medien Vorbilder sein und auch einmal rein „analoge“ Zeiten einhalten. Und wie so oft sei Begleitung und Kommunikation wichtiger, als das Aussprechen von Verboten, meint Weidenkaff.