Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Freitagsbühne der Krokodile

Veröffentlicht am 01.11.2019

Es war die 1. Freitagsbühne im Jahr. Es wurde von Lea Klavier gespielt. Sie hatte zwei schöne Lieder, einmal „Hänsel und Gretel“ und „Andante Grazioso“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Die fleißigen Bühnenhelfer waren Paul, Oskar und Henry. Die Moderatoren waren Domenic und Fynn. Anna, Laura und ich haben Akrobatik gemacht. Die großen Krokos haben im Musikunterricht für eine Xylo-Boom-Band geübt. Das Gedicht „Herbst“ wurde von vielen Kindern vorgestellt. Es hatte 8 Strophen. Zum Schluss haben wir das Lied „Ohne dich wärs grau“ gesungen. Das Goldene Ohr haben die Regenbogen gewonnen. Es wurde von Patrice und Tarik verliehen.

(Bericht von Neele)

 

Die Freitagsbühne der Krokos war echt cool, denn wir waren ja die Ersten und ich habe allein gesungen. Neele, Anna und Laura haben Akrobatik gemacht. Emilia, Sylvina, Vin, Mariella, Luise, Marleen und Elisa haben ein Gedicht vorgestellt. Luna H. und Julie haben einen Tanz vorgeführt und Taylor und Marin haben Fußballtricks gezeigt.

(Bericht von Luna)

 

Die Freitagsbühne war schön. Wir haben zusammen mit den kleinen Krokos eine coole Freitagsbühne hinbekommen. Manche haben getanzt, manche haben Gedichte aufgesagt oder noch viele andere Sachen gezeigt. Unsere fleißigen Bühnenhelfer waren Henry, Paul und Oskar. Die Moderatoren Domenic und Fynn haben sich viele Gedanken gemacht, wie sie es ansagen sollen. Ich fand die Freitagsbühne toll, weil alles geklappt hat und alle haben mitgemacht.

(Bericht von Anna)