Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Miteinander leben und lernen

     Gemeinschaft & Inklusion

     Musikalische Grundschule

     Transparenz & Gestaltung

Schule aktuell

Lesewettstreit an der Grundschule Stotternheim

Veröffentlicht am 18.04.2018

Am letzten Schultag vor den Osterferien fand an der Grundschule Stotternheim der traditionelle Lesewettbewerb statt. Bei einem internen Wettbewerb haben die 3. und 4. Klassen jeweils ihre drei besten Leser ausgewählt. Ein gespanntes Publikum, eine fachkundige Jury sowie die 3 besten Leser der Klasse 3a/b und der Klasse 4a/b fanden sich am frühen Vormittag im Musikraum ein.
Helen, Elias, Paul, Dahlia, Leon und Julius lieferten sich ein spannendes Rennen.  Dem Publikum wurden viele lustige und interessante Bücher präsentiert. Elias verkleidete sich als Olchi und stellte das Buch „Die Olchis werden Fußballmeister“ vor. Ebenso präsentierte ein als Gespenst verkleideter Paul das Buch „Die 3 ??? - Das Grusellabyrinth“. Diese Art der Buchvorstellung kam bei dem Publikum sowie bei der Jury sehr gut an. Diese bewertete vor allem das Lesetempo, die Lautstärke und den Lesefluss.
Die Platzierung bei den 3. Klassen war wie folgt: 1. Platz Julius, 2. Platz Helen und 3. Platz Dahlia.
Die Schüler der 4. Klassen stellten dieses Jahr ein Buch zum Thema „Reisen mit der Zeitmaschine“ vor. Maryam, Emilia, Nele, Arthur, Luca und Louis präsentierten vielfältige Bücher zum vorgegebenen Thema. Die Jury hatte es am Ende nicht leicht, die Plätze an die Teilnehmer zu verteilen.  Bei den 4. Klassen sah die Platzierung folgendermaßen aus: 1. Platz Emilia, 2. Platz Louis  und 3. Platz Arthur.
Am 17. Mai wird Emilia mit ihrem Buch „Sophie auf den Dächern“ unsere Schule beim Stadtwettbewerb vertreten und gegen viele weitere Kinder anderer Grundschulen antreten. Hierfür wünschen wir ihr schon jetzt viel Erfolg und drücken die Daumen.

Ganzen Eintrag lesen »

Neue Medien - Chancen und Risiken

Veröffentlicht am 16.04.2018

Unter dem Motto „Digitale Medien im Alltag junger Menschen“ fand am 22.03.2018 in der Grundschule Stotternheim ein Elternabend statt, zu welchem zahlreiche Eltern erschienen und damit ihr Interesse an diesem allgegenwärtigen Thema zeigten.
Da die meisten Familien mit Medienendgeräten, wie Smartphone, Tablet oder Computer gut ausgerüstet sind, verfügen bereits Kinder im Grundschulalter über umfangreiche Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien.
Ohne Frage bieten die „Neuen Medien“ eine Vielzahl an Chancen und Möglichkeiten, sofern sie maßvoll und konstruktiv genutzt werden.  
Auf anschauliche, gut verständliche Weise zeigte Ingo Weidenkaff, Fachreferent der LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen  e.V., allerdings auch eine Reihe an Gefährdungen auf, sei es durch Cybermobbing, exzessive Mediennutzung oder unbeabsichtigte Urheberrechtsverletzungen.
Die Eltern erfuhren, mit welchen Sicherheitsvorkehrungen sie ihre Kinder schützen können und welche erzieherischen Pflichten sie haben. Vor allem sollten sie ihren Kindern im Umgang mit digitalen Medien Vorbilder sein und auch einmal rein „analoge“ Zeiten einhalten. Und wie so oft sei Begleitung und Kommunikation wichtiger, als das Aussprechen von Verboten, meint Weidenkaff.

Ganzen Eintrag lesen »

Als Glücks-Reporter unterwegs

Veröffentlicht am 18.03.2018

Am vergangenen Donnerstag begab sich der Ethik-Kurs auf eine ganz spezielle Mission. Einen Tag zuvor wurde in den Medien der "Glücks-Atlas" 2018 vorgestellt. Deutschland belegte bei der Studie, in welcher untersucht wurde, in welchem Land die Menschen am glücklichsten sind, Rang 15. Gewinner wurden, wie in den Vorjahren, die skandinavischen Länder. Grund genug, das Thema "Glück" einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und die Stotternheimer Bürger zu interviewen. Die Kinder wählten sich verschiedene Geschäfte in Stotternheim aus und befragten die dort arbeitenden Menschen zum Thema Glück. "Was macht Sie glücklich, wenn Sie traurig sind?", "Wann und wem haben Sie zuletzt Glück gewünscht?" oder "Was war der glücklichste Moment in Ihrem Leben?" waren dabei nur einige Beispiele für die vielen Fragen, die sich die Kinder-Reporter-Teams zuvor überlegt hatten. Die Aktion war sehr ertragreich und es konnten viele Antworten hinterher verglichen und ausgewertet werden. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei den Interview-Teilnehmern für das spontane Mitmachen und das freundliche und geduldige Beantworten der Fragen bedanken. Für die Kinder war das ein tolles Erlebnis...

In diesem Sinne: Ihnen allen VIEL GLÜCK!!!

Ganzen Eintrag lesen »

Samba-Probe

Veröffentlicht am 02.02.2018

Der Fasching steht vor der Tür. Für unseren traditionellen Rosenmontagsumzug haben wir in diesem Jahr ein kleines Highlight vor. Neben dem närrischen Karnevalsgruß "Stotti Helau!" wollen die Kinder auch einen kleinen Schul-Samba-Song an jeder Station vortragen. Und da wir eine Musikalische Grundschule sind, haben es sich auch die Lehrer nicht nehmen lassen, ihren Teil dazu beizutragen. In einer lustigen Probe wurden die Samba-Rhythmen auf Instrumenten einstudiert und sollen beim Umzug den Gesang der Kinder unterstützen.

Ganzen Eintrag lesen »

Schnuppertag an der Regelschule

Veröffentlicht am 22.01.2018

Am vergangenen Freitag besuchten unsere Viertklässler die Regelschule Stotternheim, um dort einmal in den Unterricht hinein zu schnuppern. Einige unserer "Großen" werden nach Abschluss der vierten Klasse an diese Schule wechseln und konnten so schon erste tolle EInblicke in den Schulalltag erhalten. Es wurden u.a. die Schule und der Schultag vorgestellt, wobei wir feststellten, dass die Pausen hier ein ganzes Stück kürzer sind als an der Grundschule. Außerdem gab es Interessantes zu lernen bei einer Experimetierstunde im Physikraum oder einer Medienstunde im Computerraum, wo es nicht nur um optische Täuschungen und Rätsel ging sondern auch Computerbauteile betrachtet werden konnten. Unsere Vierer hatten jede Menge Spaß und durften auch mal eine Hofpause in der Regelschule miterleben. Vielen Dank an die Lehrer und Schüler der Regelschule Stotternheim, die diesen Schnuppertag vorbereitet und durchgeführt haben.

Ganzen Eintrag lesen »

Neues Jahr, neues Projekt

Veröffentlicht am 12.01.2018

Kaum ist das alte Jahr für unsere Chorlibris mit einem wunderbaren Konzert zu Ende gegangen, starten sie bereits mit den ersten Proben zu dem neuen Projekt, welches im Frühsommer zur Aufführung kommen soll. Hans Sandig, ein bedeutender Komponist und Dirigent der DDR, gründete 1948 den MDR Rundfunkkinderchor. 2018 feiert dieser nun sein 70-jähriges Bestehen. Auch wir wollen den Komponisten ehren und eine seiner Kompositionen einstudieren. Dafür haben sich die Chorlibris den Liederzyklus "Besuch im Zoo", den Sandig zur Eröffnung des Erfurter Tierparks komponiert hatte, ausgewählt, eine heitere Tierliederfolge, die so einige Überaschungen bereit hält. Wir sind schon ganz gespannt, was uns erwartet.

Ganzen Eintrag lesen »

Besinnliches Adventskonzert

Veröffentlicht am 19.12.2017

Ein Abend unter dem Motto „Jul i Skandinavia“

Am 13.12.2017 fand das diesjährige Adventskonzert der Grundschule Stotternheim statt. Der Kinderchor „Die Chorlibris“ gestaltete ein knapp einstündiges Programm, bei dem die weihnachtliche Welt Skandinaviens im Mittelpunkt stand. Die finnischen, schwedischen und norwegischen Weihnachtslieder, welche z.T. in Originalsprache gesungen wurden, ließen eine weihnachtliche Stimmung unter den zahlreichen Gästen aufkommen. Unterstützt wurde der Chor von einer Projektband und dem Kinderstreichquartett der Musikschule Erfurt. Zwischen den Liedbeiträgen wurde auch so manch interessante Geschichte über die Weihnachtszeit in Nordeuropa erzählt. So lernten die Gäste unter anderem, dass man in Schweden am 13. Dezember mit dem Lichterfest der heiligen Lucia die Vorweihnachtszeit eröffnet und warum es einen Julbock gibt.
Unter der Leitung von Herrn Lange und Frau Barth sangen die mehr als 70 Kinder auch den ein oder anderen deutschen Klassiker wie „Vorfreude, schönste Freude“ oder „Sind die Lichter angezündet“.
Am Ende hielt der Chor eine Überraschung bereit. Als das Publikum eine Zugabe wünschte, forderten „Die Chorlibris“ wiederum die Gäste auf, ein Lied zu singen. So wurden Zuhörer zu Protagonisten. Während sich die Kinder hinsetzten, klang durch die Reihen im Deutschen Haus das Lied „Tausend Sterne sind ein Dom“. Danach gingen die begeisterten Gäste in weihnachtlicher Laune ihres Weges.

Video vom Adventskonzert

Das Video vom Adventskonzert "Jul i Skandinavia" ist ab sofort verfügbar. Dazu muss einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Adventskonzert" an das Sekretariat unserer Schule geschickt werden (info@gsstotternheim.de). Man bekommt dann den Link per Mail zurück.
Wir würden uns sehr über eine freiwillige Spende an den Förderverein unserer Schule freuen!

Ganzen Eintrag lesen »

Weihnachtszeit ist "Schulengel-Zeit"

Veröffentlicht am 15.12.2017

Wir möchten gern noch einmal auf unsere Kooperation mit "Schulengel.de" hinweisen und uns freuen, wenn alle diese wunderbare und einfache Möglichkeit nutzen, um unsere Schule zu unterstützen. Mehr Informationen dazu HIER

Ganzen Eintrag lesen »

Aufregende Chorfahrt nach Meiningen

Veröffentlicht am 11.12.2017

Am vergangenen Donnerstag fuhr unser Schulchor nach Meiningen zum Thüringer Kinderchortreffen "Klänge im Advent. Die Chorlibris der zahlenmäßig größte der teilnehmenden Chöre. Insgesamt sangen rund 220 Kinder in der Meininger Stadtkirche. Der Tag begann mit einer langen Busfahrt. In Meiningen angekommen wurden erstmal alle Kinder begrüßt und vom Meininger Kantor eingesungen. Dann ging es direkt weiter mit den Proben zu den gemeinsamen Liedern, denn im Konzert zeigte nicht nur jeder Chor Lieder aus dem eigenen Programm, sondern es wurden auch einige Stücke zusammen mit allen gesungen. Die Mittagspause verstrich dann bei einem gut gefüllten Teller Nudeln mit Tomatensoße wie im Flug. Danach gab es noch eine kleine Stellprobe und dann gin das Konzert auch schon los. Die Chorlibris durften in diesem Jahr zum Abschluss des Konzertes ihr Können zeigen und bekamen wieder viel Applaus und Lob der Zuhörer.

Ganzen Eintrag lesen »

Erneut tolle Beiträge zur Freitagsbühne

Veröffentlicht am 04.12.2017

Am 01.12. stand die zweite Freitagsbühne des Schuljahres auf dem Plan. Vorbereitet hatten sich diesmal die Klasse 3a und die Stammgruppe Regenbogen. Gemeinsam zsuaberten sie ein buntes Programm aus Instrumentalmusik, Tanz, Akrobatik, Gesang und Zaubershow. Alles selbst ausgedacht und einstudiert! Die anderen Kinder der Schule waren ebenso begeistert wie die Lehrer und spendeten jede Menge Applaus für die tollen Darbietungen.

Ganzen Eintrag lesen »